Alle Seiten zum Schlagwort 'Zeichnung'.

Telefonkunst

(Irgendwer. Erstellt: 2005-02-15. Tags: Kunst, Zeichnung, Telefon, Gekritzel)

Telefonkunst beschreibt jene Gattung von Kunstwerken, die während des Telefonierens entstehen.

Telefon

Eine seltene Abbildung des für diese Kunstgattung maßbeglichen Alltagsgegenstandes.

Das sind meist bildnerische Darstellungen, es fallen aber auch diverse Modifikationen von Gegenständen des täglichen Gebrauchs (z.B.: Kugelschreiber) in diese Klasse.

Das spannende an der Telefonkunst ist, daß sie unbewust, völlig inspirativ und zwanglos entsteht. Sie spiegelt auf sehr subtile Weise die momentane Beziehung der Gesprächspartner am Telefon wieder.

Die Siedler hoffen, durch Analyse und Interpretation der z-village Telefonkunst bei ihrer Suche nach z-village ein wesentliches Stück weiterzukommen ...

Ein frühes Meisterwerk

ps-200297. Ein frühes bildnerisches Werk aus dem Jahr 1997 signiert mit P.S. Kugelschreiber auf kariertem Papier. Die runden, geschwungenen Formen der einzelnen Elemente finden ihre Vollendung in der nahezu perfekt kreisförmigen Silhouette. Die detailgetreue Ausführung und der subtile Kontrast zu den quadratischen Formen des Hintergrundes machen dieses Exemplar zu einem Meisterwerk.

Telefonkunst einer späteren Epoche

db-24112000. Ein bildnerisches Werk eines anderen Künstlers (D.B.) aus dem Jahr 2000. Bleistift auf weißem Papier. Eine größere Vielfalt von Formen ist teilweise erst skizzenhaft ausgeführt, was auf ein kürzeres Telefongespräch schließen lässt.

Einzigartiges Kunstwerk ...

sp-29072005. Einzigartiges Kunstwerk - Arbeit eines unbekannten Künstlers aus dem Jahr 2005: Die zweifarbige Ausführung (Kugelschreiber auf Papier) sowie der unregelmäßige Umriss sind Merkmale der gegenständlichen, semirealistischen Telefonkunst.

Irgendwer, z-village, Pannonien. Kontakt und Impressum