Wir suchen z-village jetzt auf einer neuen Plattform - mit modernerem, frischem Layout!

Siedler auf dem Weg - seit 2004!

(Irgendwer. Zuletzt geändert: 2012-12-12. Erstellt: 2004-12-30)

Die Reise geht weiter!

(12. Dezember 2012. In Zahlen: 12-12-12. Update: 23. Dezember 2012)

Oft wurden die Siedler gefragt, ob sie z-village gefunden hätten.

Doch viele Jahre gingen ins Land, bevor die Siedler bereit waren, über Ihre Erfahrungen zu sprechen. Lange wirkte auch ihre Forschungsreise nach -  es dauerte Jahre, bis die Siedler alle Messergebnisse ausgewertet hatten, alle mitgebrachten Tiere präpariert und klassifiziert waren und die Kreuzchen auf allen Schatzkarten überprüft.

Viele ihrer Erlebnisse wurden mündlich von Siedler zu Siedler weitergetragen, wobei sie durch die Phantasie der Erzähler so manche Mutation durchliefen und am Ende kaum wiederzuerkennen waren. Da beschlossen Element und Irgendwer, die wertvollsten und außergewöhnlichsten Geschichten in einer Chronik niederzuschreiben, damit sie unverfälscht der Nachwelt erhalten blieben ...

 

Wie alles begann

(Irgendwann 2004)

Es begab sich im Jahre des Herrn 2004. Da brach eine Hand voll subversiver, unerschrockener Siedler auf in unbekannte Gefilde, um das sagenumwobene Dorf am Ende des Internet-z zu suchen.

In den sehnsuchtsvollen Geschichten, die sie am Leben erhielten, während sie den unzähligen Gefahren des Internet-z trotzten, nannten sie es ....

z-village

Siedlerwagen

 

Neue Geschichten findet man im Blog der Siedler!

Was man so alles in einem Hydraulikschema findet (2018-01-12 10:31:29)
Wie diese Internetpostille zeigen soll, ist der Bau eines Wärmepumpensystems ein wahrlich interdisziplinäres Unterfangen für einen Leonardo da Vinci – einen Pionier der nicht davor zurückschreckt, sich als Installateur, Tischler, Maurer, Elektriker und IT-Techniker zu versuchen. Aber selbst die Siedler …

5 Jahre Tüftelei (2017-12-20 12:01:21)
Am dreiundzwanzigsten Dezember, Anno 2012 spitzte Irgendwer zum ersten Mal seinen virtuellen Federkiel und schrieb eine kleine Geschichte: … Doch dann hatte Irgendwer eine Idee ausgetüftelt, sich ans Reißbrett gesetzt, unzählige Entwürfe gezeichnet und wieder zerknüllt, nächtelang recherchiert und gegrübelt. Schließlich war ihm …

Irgendwo im hohen Norden: Der Große Tag! (2017-12-07 07:23:11)
Mit Hingabe und höchster Sorgfalt hatte der verwegene Siedler im hohen Norden oft noch zu später Stunde an der Fertigstellung der Anlage gearbeitet. Nach der erfolgreichen Wärmepumpenexpedition galt es jetzt noch, die letzten Rohre und Ventile in die Installation einzufügen. Ja, …

Unfreundliche Anwendungen mit schlechtem Benehmen (2017-11-26 14:36:54)
(… oder: Endlich wieder ein Beitrag aus der Akte-X-Serie…) Das Elkement ist eine typische IT-Security-Abteilung und versucht daher den produktiven Ingenieursabteilungen die tägliche Arbeit so mühsam wie möglich zu machen. So wurde auf dem Chefingenieurs-Notebook das neueste Windows-10-Feature gleich ausprobiert …

Independence Day: Die Rache des Raubbau(m)s (2017-11-10 07:39:54)
Es wird ja gemunkelt, dass der Raubbau an der Natur häufiger zu extremen Wetterereignissen führt. Und so begab es sich, dass sich auch in der Heimat eines unerschrockenen Siedlers der Himmel verdunkelte, und eine stärker werdende ‚Brise‘ unmissverständlich das Herannahen …

Irgendwer, z-village, Pannonien. Kontakt und Impressum